Wetzlar entstand  wohl als fränkischer Königshof zur Sicherung einer Lahnfurt.

Unter den Lahngaugrafen wurde eine erste Kirche, eine Salvator - Kirche, (noch keine Marienkirche)  gebaut. Altarweihe war am 6.Oktober 897.

Die Konradiner errichteten um 935 - 940 an dieser Stelle das Marienstift.


Die erste Kirche wurde später umgebaut/ erweitert.

Unter den Staufer-Kaisern wurde im 12. Jahrhundert, weitgehend auf den Fundamenten einer spätromanischen Basilika, ein Neubau errichtet, der ca. 1180 vollendet worden ist.
1221 und 1226 bestätigten der Erzbischof von Trier, dem Wetzlar seinerzeit unterstand und der Papst das Recht an einer Pfarrei.

                                                                                                                                             Nächste Seite

                                   à